Datenschutzerklärung

(Stand: Februar 2021)

0. Einleitung

Die folgenden Ausführungen möchten Sie darüber informieren, was mit Ihren personenbezogenen Daten geschieht, wenn Sie unsere Website besuchen und nutzen.

Personenbezogene Daten sind dabei alle Daten, mit denen Nutzer persönlich identifiziert werden können.

Den Schutz Ihrer persönlichen Daten nehmen wir überaus ernst und befolgen alle dazu relevanten Vorgaben im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Wir bedienen uns geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen.

Wie dies konkret sichergestellt wird, entnehmen Sie bitte den nachfolgenden Punkten.

Nationale Datenschutzregelungen in Deutschland:
Zusätzlich zu den Datenschutzregelungen der Datenschutz-Grundverordnung gelten nationale Regelungen zum Datenschutz in Deutschland. Hierzu gehört insbesondere das Gesetz zum Schutz vor Missbrauch personenbezogener Daten bei der Datenverarbeitung (Bundesdatenschutzgesetz – BDSG). Das BDSG enthält insbesondere Spezialregelungen zum Recht auf Auskunft, zum Recht auf Löschung, zum Widerspruchsrecht, zur Verarbeitung besonderer Kategorien personenbezogener Daten, zur Verarbeitung für andere Zwecke und zur Übermittlung sowie automatisierten Entscheidungsfindung im Einzelfall einschließlich Profiling. Des Weiteren regelt es die Datenverarbeitung für Zwecke des Beschäftigungsverhältnisses (§ 26 BDSG), insbesondere im Hinblick auf die Begründung, Durchführung oder Beendigung von Beschäftigungsverhältnissen sowie die Einwilligung von Beschäftigten. Ferner können Landesdatenschutzgesetze der einzelnen Bundesländer zur Anwendung gelangen.

1. Verantwortliche Stelle

Betreiber des Angebots STARTUP WATCHLIST – zu finden unter www.startup-watchlist.de ist:

Marc Erras & Marco Mielenz GbR
Jägerstraße 32, 82041 Oberhaching
hi|at|startup-watchlist.de

(hier sowie nachfolgend als wir bezeichnet)

2. Ansprechpartner

Ein Datenschutzbeauftragter wurde NICHT bestellt, da dies nach Art. 37 Abs. 1 DS-GVO i.V.m. § 38 Abs. 1 BDSG-neu nicht erforderlich ist. Davon unabhängig ist der Schutz personenbezogener Daten von oberster Priorität für uns.

Wenden Sie sich bei Fragen bitte vertrauensvoll an:

Marc Erras (kein Datenschutzbeauftragter)
Marc Erras & Marco Mielenz GbR
Jägerstraße 32, 82041 Oberhaching
hi|at|startup-watchlist.de

Dieser Ansprechpartner ist die natürliche Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (z.B. Namen, E-Mail-Adressen o. Ä.) entscheidet.

3. Allgemeines zur Datenerfassung und -verarbeitung


3.1 Umfang der Erfassung und Verarbeitung personenbezogener Daten 

Personenbezogene Daten werden auf www.startup-watchlist.de auf zweierlei Weisen erhoben: zum einen dadurch, dass Sie als Nutzer uns diese freiwillig mitteilen, z.B. bei der Registrierung eines Autoren-Profils oder der Kommunikation über ein Kontaktformular. Zum anderen werden einige Daten automatisch beim Besuch der Website erfasst. Das sind vor allem technische Daten (z.B. u.a. Datum und Uhrzeit des Website-Besuchs, Betriebssystem des Nutzers, verwendeter Webbrowser, etc.). Die Erfassung dieser Informationen erfolgt automatisch, sobald Sie unsere Website aufrufen.

Personenbezogene Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Wir müssen jedoch darauf hinweisen, dass die digitale Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

3.2 Grund der Datenerfassung und -verarbeitung 

Wir erheben, verarbeiten und nutzen personenbezogene Daten grundsätzlich lediglich, wenn es unbedingt notwendig ist. Zudem erfolgt dies ausschließlich unter Einhaltung der einschlägigen Datenschutzbestimmungen.

Wir tun dies, um Ihre Anfragen bearbeiten sowie unsere Angebote vertragsgemäß erstellen bzw. deren fehlerfreie, vertragsgemäße Bereitstellung gewährleisten zu können. Des Weiteren nutzen wir diese Informationen zur Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen sowie zur Analyse Ihres Nutzerverhaltens als Basis für Optimierungen der Seite.

3.3 Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung personenbezogener Daten 

Wo immer wir personenbezogene Daten (mit expliziter eine Einwilligung der betroffenen Person) einholen bzw. verarbeiten, dient Art. 6 Abs. I lit. a der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage.

Bei der Verarbeitung solcher personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Gleiches gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, wie z.B. in Fällen von Anfragen zur unseren Leistungen, erforderlich sind.

Sofern eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, wie etwa zur Erfüllung steuerlicher Pflichten, erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.

Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

4. Erfassung personenbezogener Daten 

Verantwortliche für redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RstV: Marc Erras und Marco Mielenz.  

Im Folgenden wird dargestellt, welche Daten im Rahmen der Inhaltserstellung generiert, verarbeitet und zum Teil auch gespeichert werden.

4.1. Besuch der Website (Logfiles / Server-Log-Daten)

Bei jedem Besuch von startup-watchlist.de und bei jedem Aufruf einer Unterseite werden folgende Daten und Informationen des aufrufenden Rechners automatisch vom Provider erfasst und an uns übermittelt:

  • Informationen über den verwendeten Browsertyp und dessen Version
  • Das Betriebssystem des Nutzers
  • Den Internet-Service-Provider des Nutzers
  • Die IP-Adresse des Nutzers
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Websites, von denen das System des Nutzers auf unsere Internetseite gelangt

Die Daten werden ebenfalls in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben. In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist. 

Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies nach spätestens sieben Tagen der Fall. Eine darüberhinausgehende Speicherung ist möglich. In diesem Fall werden die IP-Adressen der Nutzer gelöscht oder verfremdet, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist.

Da die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich sind, besteht in diesem Fall seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

4.2 Anlegen eines persönlichen Autoren-Profils (Registrierung) 

Um eine Datenbankeingabe oder Unternehmensnachricht auf www.startup-watchlist.de veröffentlichen zu können, ist eine vorherige Registrierung als Autor notwendig. Für dieses somit entstehende Autoren-Profil werden Vorname und Name, E-Mail und Passwort des Autors (m/w/x) abgefragt.

Die endgültige Registrierung erfolgt erst durch die Bestätigungsemail an die angegeben E-Mail-Adresse (Double-Opt-In). Erst danach werden die hier erhobenen Daten gespeichert. Wird dieser Prozess jedoch nicht erfolgreich abgeschlossen, werden alle Daten nach 48 Stunden gelöscht.

Kommt es zur Bestätigung, werden die Profildaten des Autors (m/w/x) dauerhaft, d.h. bis um die Deaktivierung des Profils gebeten wird (zu adressieren an hi|at|startup-watchlist.de), gespeichert. Eine Weitergabe der hierfür erhobenen Daten an Dritte erfolgt nicht.

Die Verarbeitung erfolgt damit auf Grund des Einverständnisses des Nutzers (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

4.3 Anlegen eines Unternehmensprofils in der Datenbank 

Ein elementarer Bestandteil unseres Angebots ist die Startup-Datenbank. Sofern ein Autor (m/w/x) dort einen Eintrag zu einem vom ihm vertretenen Unternehmen einstellt, werden folgende Informationen abgefragt:

  • Startup-Name
  • Kurzbeschreibung
  • Logo und Titelbild
  • Kundenproblem
  • Beschreibung Lösung/Produkt
  • Homepage
  • „Suche nach“ (Kapital, Kooperationen, Mitarbeiter)
  • Branche
  • Geschäftsmodell
  • Gründungsjahr
  • aktuelle Entwicklungsphase
  • Anzahl der Mitarbeiter
  • Zielgruppe und USP
  • Soziale Netzwerke
  • Kontakt-Email-Adresse
  • Anschrift
  • Team
  • „Fun Fact“.

Die meisten dieser Angaben sind optional. Zudem bezieht sich der überwiegende Großteil der Informationen rein auf das beschriebene Unternehmen. Somit erlauben sie keinen Rückschluss auf eine bestimmte Person und können so ohnehin nicht als personenbezogene Daten gelten.

Ausnahme: Bei Nennung des Gründerteams im Rahmen des Unternehmensprofils oder einer Startup-News werden zudem Namen und Funktionen bzw. Titel und ggf. auch Bilder der genannten Personen gespeichert.

Die Beiträge der Verfasser werden mit deren Namen, dem Zeitpunkt und dem Eintragsinhalt gespeichert. Ferner werden die IP-Adressen der Verfasser gespeichert, falls die Einträge einen unzulässigen Inhalt aufweisen sollten und die IP-Adressen der Rechtsverfolgung dienen könnten. Der Verantwortliche behält sich vor, die Anmeldungen und Einträge auf Grundlage einer sachgerechten Abwägung zu löschen.

4.4 Kontaktaufnahme 

Sobald ein Nutzer beispielsweise per E-Mail oder Kontaktformular mit uns in Verbindung tritt, speichern wir Name, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Betreff, Freitextfeld – sofern diese zur Bearbeitung der Anfrage sowie für eine mögliche Folgekorrespondenz relevant sind. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Ein Abgleich der so erhobenen Daten mit Daten, die möglicherweise durch andere Komponenten unserer Seite erhoben werden, erfolgt ebenfalls nicht.

Die Verarbeitung der so erfassten Daten erfolgt im Wissen des Nutzers (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Die von Ihnen im Kontaktformular oder per E-Mail eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt. Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte erfolgt grundsätzlich nicht, es sei denn, sie ist zur Verfolgung unserer Ansprüche erforderlich oder es besteht eine gesetzliche Verpflichtung hierzu.

5. Datenspeicherung und -weitergabe

Gemäß gesetzlicher Vorgaben halten wir uns an die Grundsätze der Datenvermeidung und Datensparsamkeit. Zudem speichern wir personenbezogenen Daten nur so lange, wie dies unbedingt erforderlich ist oder wie es die vom Gesetzgeber vorgesehenen Speicherfristen erlauben. Nach Ablauf dieser Fristen werden die entsprechenden Daten entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.

STARTUP WATCHLIST gibt zu keinem Zeitpunkt personenbezogene Daten zu Werbe-, Marketing- oder anderen Zwecken ohne vorherige, ausdrückliche Zustimmung der betroffenen Nutzer an Dritte (z.B. an Kunden, Partner oder Dienstleister) weiter. Persönliche Daten können demnach grundsätzlich nur weitergegeben werden, wenn dies gesetzlich erlaubt ist und die betreffenden Personen explizit der Weitergabe eingewilligt haben.

Wir müssen allerdings darauf hinweisen, dass Betreiber von Webseiten und Internetangeboten, die von www.startup-watchlist.de aus verlinkt werden, die Daten des Besuchers der Seite möglicherweise speichern und auswerten können. Dies gilt auch für von uns (STARTUP WATCHLIST) auf externen Servern wie z.B. Facebook oder YouTube betriebenen Seiten. Bitte beachten Sie die Datenschutzhinweise auf den jeweiligen Seiten.

6. Rechte

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener i.S.d. DSGVO und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber dem Verantwortlichen zu, die sich insbesondere aus Art. 15 bis 21 DSGVO ergeben:

6.1 Auskunftsrecht 

Sie haben das Recht, eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob personenbezogene Daten, die Sie betreffen, von uns verarbeitet werden. Liegt eine solche Verarbeitung vor, können zudem über folgende Informationen Auskunft verlangen:

(1) die Zwecke, zu denen die personenbezogenen Daten verarbeitet werden;
(2) die Kategorien von personenbezogenen Daten, welche verarbeitet werden;
(3) die Empfänger bzw. die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden oder noch offengelegt werden;
(4) die geplante Dauer der Speicherung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder, falls konkrete Angaben hierzu nicht möglich sind, Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer;
(5) das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, eines Rechts auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung;
(6) das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde;
(7) alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten, wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden;
(8) das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Art. 22 Abs. 1 und 4 DSGVO und – zumindest in diesen Fällen – aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person.

Ihnen steht das Recht zu, Auskunft darüber zu verlangen, ob die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt werden. In diesem Zusammenhang können Sie verlangen, über die geeigneten Garantien gem. Art. 46 DSGVO im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden.

6.2 Recht auf Berichtigung, Sperrung, Löschung

Ebenso haben Sie ein Recht, die Berichtigung (Art. 16 DS-GVO), Sperrung oder Löschung dieser Daten zu verlangen, sofern die verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, unrichtig oder unvollständig sind. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema Datenschutz können Sie sich jederzeit an den oben genannten Ansprechpartner wenden. Des Weiteren steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu.

6.3 Recht auf Widerruf Ihrer Einwilligung 

Selbstverständlich können Sie eine von Ihnen bereits erteilte datenschutzrechtliche Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu genügt eine formlose E-Mail. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

6.4 Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.

Der Verantwortliche verarbeitet die Sie betreffenden personenbezogenen Daten daraufhin nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

6.5 Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Unter den folgenden Voraussetzungen können Sie die Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten verlangen:

(1) wenn Sie die Richtigkeit der Sie betreffenden personenbezogenen für eine Dauer bestreiten, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen;

(2) die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangen;

(3) der Verantwortliche die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigt, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, oder

(4) wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben und noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber Ihren Gründen überwiegen.

Wurde die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten eingeschränkt, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.

Wurde die Einschränkung der Verarbeitung nach den o.g. Voraussetzungen eingeschränkt, werden Sie von dem Verantwortlichen unterrichtet bevor die Einschränkung aufgehoben wird.

6.6. Recht auf Datenübertragbarkeit 

Zudem haben Sie das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder automatisiert erfasst, verarbeitet und/oder gespeichert haben, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen (Art. 20 DSGVO). Auch dies können Sie schriftlich via E-Mail einfordern.

Außerdem haben Sie das Recht diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern

(1) die Verarbeitung auf einer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO oder auf einem Vertrag gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO beruht und

(2) die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

In Ausübung dieses Rechts haben Sie ferner das Recht, zu erwirken, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist. Freiheiten und Rechte anderer Personen dürfen hierdurch nicht beeinträchtigt werden.

Das Recht auf Datenübertragbarkeit gilt nicht für eine Verarbeitung personenbezogener Daten, die für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde.

6.7 Recht auf Abmeldung

Sollten Sie dies wünschen und unsere Angebote künftig nicht weiter nutzen wollen, steht es Ihnen als Nutzer und/oder Autor zu jederzeit offen, sich jederzeit und ohne Angebe von Gründen von Kommunikationskanälen (z.B. Newsletter) abzumelden. Dies kann über den entsprechenden Abmeldelink oder per Mail an hi|at|startup-watchlist.de erfolgen. Die Sie betreffenden persönlichen Daten werden selbstverständlich nach der Abmeldung gelöscht.

Ergänzend: Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Im Falle datenschutzrechtlicher Verstöße steht dem Betroffenen gemäß Art. 77 DSGVO ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Zuständige Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Fragen ist der Bayerische Landesbeauftragte für den Datenschutz (m/w/x), dessen Kontaktdaten unter diesem Link einsehbar ist: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html

Sollten die hier angeführten Rechte in Anspruch genommen werden, werden seitens STARTUP WATCHLIST schnellstmöglich entsprechende Maßnahmen eingeleitet.

7. Links zu Websites Dritter

Das Webangebot von STARTUP WATCHLIST enthält eine Vielzahl an Verlinkungen zu Websites Dritter. Wir weisen explizit darauf hin, dass wir keinerlei Einfluss auf die Verarbeitungs- und Speicherprozesse in Bezug auf personenbezogenen Daten haben. Die Websites Dritter bzw. die dort praktizierten Datenschutzpraktiken sind außerhalb unserer Verantwortung. 

Die Angebote Dritter erfüllen unter Umständen nicht das in der Europäischen Union notwendige als auch übliche Schutzniveau für die Verarbeitung personenbezogener Daten, was eventuell zu Datenübertragungen oder -speicherung führt. Die empfehlen wir trotz aller Umsicht unserseits stets zu berücksichtigen.

8. Social Media

Um mit Kunden, Interessenten, Nutzern und Partnern zu kommunizieren bzw. interagieren unterhalten wir für STARTUP WATCHLIST Präsenzen auf soziale Netzwerken:

  • LinkedIn
  • Xing
  • Facebook
  • Instagram
  • YouTube
  • Twitter


Beim Aufruf der jeweiligen Netzwerke und Plattformen gelten die Geschäftsbedingungen und die Datenverarbeitungsrichtlinien deren jeweiligen Betreiber. Wir weisen darauf hin, dass dabei Daten der Nutzer außerhalb des Raumes der Europäischen Union verarbeitet werden können. Hierdurch können sich für die Nutzer Risiken ergeben, weil so z.B. die Durchsetzung der Rechte der Nutzer erschwert werden könnte.

Ferner werden die Daten der Nutzer innerhalb sozialer Netzwerke im Regelfall für Marktforschungs- und Werbezwecke verarbeitet. So können z.B. anhand des Nutzungsverhaltens und sich daraus ergebender Interessen der Nutzer Nutzungsprofile erstellt werden. Die Nutzungsprofile können wiederum verwendet werden, um z.B. Werbeanzeigen innerhalb und außerhalb der Netzwerke zu schalten, die mutmaßlich den Interessen der Nutzer entsprechen. Zu diesen Zwecken werden im Regelfall Cookies auf den Rechnern der Nutzer gespeichert, in denen das Nutzungsverhalten und die Interessen der Nutzer gespeichert werden. Ferner können in den Nutzungsprofilen auch Daten unabhängig der von den Nutzern verwendeten Geräte gespeichert werden (insbesondere, wenn die Nutzer Mitglieder der jeweiligen Plattformen sind und bei diesen eingeloggt sind).

Für eine detaillierte Darstellung der jeweiligen Verarbeitungsformen und der Widerspruchsmöglichkeiten (Opt-Out) verweisen wir auf die Datenschutzerklärungen und Angaben der Betreiber der jeweiligen Netzwerke.

Auch im Fall von Auskunftsanfragen und der Geltendmachung von Betroffenenrechten weisen wir darauf hin, dass diese am effektivsten bei den Anbietern geltend gemacht werden können. Nur die Anbieter haben jeweils Zugriff auf die Daten der Nutzer und können direkt entsprechende Maßnahmen ergreifen und Auskünfte geben.

Wir für unseren Teil, verarbeiten alle Daten der in sozialen Netzwerken mit uns interagierenden Nutzer gemäß unserer hier dargelegten Datenschutzerklärung.

Eingesetzte Dienste und Anbieter:

 

Plugins und eingebettete Funktionen sowie Inhalte:

Wir binden in unser Onlineangebot Funktions- und Inhaltselemente ein, die von den Servern ihrer jeweiligen Anbieter (nachfolgend bezeichnet als “Drittanbieter”) bezogen werden. Dabei kann es sich zum Beispiel um Grafiken, Videos oder Social-Media-Schaltflächen sowie Beiträge handeln (nachfolgend einheitlich bezeichnet als “Inhalte”).

Die Einbindung setzt immer voraus, dass die Drittanbieter dieser Inhalte die IP-Adresse der Nutzer verarbeiten, da sie ohne die IP-Adresse die Inhalte nicht an deren Browser senden könnten. Die IP-Adresse ist damit für die Darstellung dieser Inhalte oder Funktionen erforderlich. Wir bemühen uns, nur solche Inhalte zu verwenden, deren jeweilige Anbieter die IP-Adresse lediglich zur Auslieferung der Inhalte verwenden. Drittanbieter können ferner sogenannte Pixel-Tags (unsichtbare Grafiken, auch als “Web Beacons” bezeichnet) für statistische oder Marketingzwecke verwenden. Durch die “Pixel-Tags” können Informationen, wie der Besucherverkehr auf den Seiten dieser Webseite, ausgewertet werden. Die pseudonymen Informationen können ferner in Cookies auf dem Gerät der Nutzer gespeichert werden und unter anderem technische Informationen zum Browser und zum Betriebssystem, zu verweisenden Webseiten, zur Besuchszeit sowie weitere Angaben zur Nutzung unseres Onlineangebotes enthalten als auch mit solchen Informationen aus anderen Quellen verbunden werden.

Hinweise zu Rechtsgrundlagen: 

Sofern wir die Nutzer um deren Einwilligung in den Einsatz der Drittanbieter bitten, ist die Rechtsgrundlage der Verarbeitung von Daten die Einwilligung. Ansonsten werden die Daten der Nutzer auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an effizienten, wirtschaftlichen und empfängerfreundlichen Leistungen) verarbeitet. In diesem Zusammenhang möchten wir Sie auch auf die Informationen zur Verwendung von Cookies in dieser Datenschutzerklärung hinweisen.

Einsatz von Komponenten: 

Einsatz von Facebook-Komponenten

Auf unseren Seiten sind Plugins des sozialen Netzwerks Facebook, Anbieter Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, California 94025, USA bzw. Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland, integriert. Eine Übersicht über die Facebook-Plugins finden Sie hier: https://developers.facebook.com/docs/plugins/.

Über diese Komponenten können Nutzer Inhalte dieses Online-Angebots auf Facebook teilen.

Sobald Sie startup-watchlist.de besuchen, wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben.

Wenn Sie den Facebook „Like-Button“ anklicken während Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten mit Ihrem Facebook-Profil verknüpfen, denn Facebook kann dadurch den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen.

Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Facebook unter: https://de-de.facebook.com/policy.php.

Instagram-Komponenten

Wir setzen auf unserer Website u.a. Funktionen des sozialen Netzwerks Instagram ein. Instagram ist ein Service der Instagram Inc, 1601 Willow Road, Menlo Park, CA, 94025, USA;

Durch den eingebundenen „Insta“-Button auf unsere Seite können Nutzer Inhalte dieses Onlineangebotes innerhalb von Instagram teilen. Gleichzeitig erhält Instagram die Information, dass Sie als Nutzer die entsprechende Seite unseres Internetauftritts aufgerufen haben. Sind Sie bei Instagram eingeloggt, kann Instagram diesen Besuch auf unserer Seite Ihrem Instagram-Konto zuordnen und die Daten somit verknüpfen. Die durch Anklicken des „Insta“-Buttons übermittelten Daten werden von Instagram gespeichert.

Zu Zweck und Umfang der Datenerhebung, deren Verarbeitung und Nutzung sowie Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre erhalten Sie weitere Informationen in den Instagram-Datenschutzhinweisen, die Sie über Datenschutzerklärung: https://instagram.com/about/legal/privacy abrufen können.

LinkedIn-Komponenten

Wir nutzen die Funktionen des Netzwerks LinkedIn. Anbieter ist die LinkedIn Corporation, 2029 Stierlin Court, Mountain View, CA 94043, USA bzw. LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Irland;

Zu den auf auf STARTUP WATCHLIST integrierten LinkedIn-Komponenten gehören z.B. Inhalte und Schaltflächen, mit denen Nutzer Inhalte dieses Onlineangebotes innerhalb von LinkedIn teilen können.

Bei jedem Abruf einer unserer Seiten, die Funktionen von LinkedIn enthält, wird eine Verbindung zu Servern von LinkedIn aufgebaut. Dabei wird LinkedIn darüber informiert, dass Sie unsere Internetseiten mit Ihrer IP-Adresse besucht haben.

Wenn Sie den “Recommend-Button” von LinkedIn anklicken und in Ihrem Account bei LinkedIn eingeloggt sind, ist es LinkedIn möglich, Ihren Besuch auf unserer Internetseite Ihnen und Ihrem Benutzerkonto zuzuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch LinkedIn haben. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von LinkedIn unter: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy. Widerspruchsmöglichkeit (Opt-Out): https://www.linkedin.com/psettings/guest-controls/retargeting-opt-out

Twitter-Plugins und -Inhalte:

Auf unseren Seiten sind Funktionen des Dienstes Twitter eingebunden. Diese Funktionen werden angeboten durch die Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA bzw. Twitter International Company, One Cumberland Place, Fenian Street, Dublin 2 D02 AX07, Irland;

Hierzu können z.B. Inhalte und Schaltflächen gehören, mit denen Nutzer Inhalte dieses Onlineangebotes innerhalb von Twitter teilen können.

Durch das Benutzen von Twitter können die von Ihnen besuchten SW-Websites mit Ihrem Twitter-Account verknüpft werden. Dabei werden auch Daten an Twitter übertragen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Twitter erhalten.

Weitere Informationen dazu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Twitter unter: https://twitter.com/privacy.

YouTube-Komponenten

Wir haben zahlreiche YouTube-Videos auf unserer Website eingebunden, die von unserer Website aus direkt auf YouTube (Dienstanbieter: Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, bzw. Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA;) abspielbar sind.

Wenn Sie ein solches Video starten, könnte dies weitere Datenverarbeitungsvorgänge auslösen. Darauf haben wir keinen Einfluss. Weitere Informationen über Datenschutz bei YouTube finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

Xing-Plugin
Auf dieser Internetseite wird der “XING Share-Button” eingesetzt, mit dem Nutzer Inhalte dieses Onlineangebotes innerhalb von Xing teilen können. Anbieter: XING AG, Dammtorstraße 29-32, 20354 Hamburg. Wenn Sie diesen Button nutzen, wird über Ihren Browser kurzfristig eine Verbindung zu Servern der XING AG (“XING”) aufgebaut. Datenschutzerklärung: https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung.

WhatsApp-Plugin

Auf unseren Seiten sind Teilen-Buttons des Anbieters WhatsApp Inc. 650 Castro Street, Suite 120-219 Mountain View, Kalifornien, 94041 USA integriert.

Wenn Sie diesen WhatsApp-Button nutzen, wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem WhatsApp-Server hergestellt. WhatsApp erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den “WhatsApp-Button” anklicken während Sie in Ihrem WhatsApp-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem WhatsApp-Profil verlinken. Dadurch kann WhatsApp den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch WhatsApp erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von WhatsApp.

Vimeo-Komponenten

Darüber hinaus nutzen wir für die Einbindung von Videos den Anbieter Vimeo. Vimeo wird betrieben von Vimeo, LLC mit Hauptsitz in 555 West 18th Street, New York, New York 10011.

Ähnlich zur Umsetzung mit YouTube haben wir einzelne Videos von der Plattform auf unserer Website eingebettet, so dass diese direkt auf unserer Website abspielbar sind. Dazu wird während des Besuchs einer Seite mit Vimeo-Video eine Verbindung zu den Vimeo-Servern hergestellt und besagtes Video auf unserer Website dargestellt.

Hierdurch wird an Vimeo übermittelt, welche Website Sie besucht haben. Wenn Sie ein eingebettetes Video abspielen, wird auch diese Information an Vimeo weitergegeben. Sofern Sie dabei als Vimeo-Nutzer eingeloggt sind, ordnet Vimeo diese Daten Ihrem Benutzerkonto zu. Wenn Sie das Video starten, könnte dies weitere Datenverarbeitungsvorgänge auslösen. Wir weisen darauf hin, dass wir hierauf keinen Einfluss haben. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und zum Datenschutz durch Vimeo finden Sie hier: https://vimeo.com/privacy;

Widerspruchsmöglichkeit (Opt-Out): Wir weisen darauf hin, dass Vimeo Google Analytics einsetzen kann und verweisen hierzu auf die Datenschutzerklärung (https://policies.google.com/privacy) sowie die Opt-Out-Möglichkeiten für Google-Analytics (https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de) oder die Einstellungen von Google für die Datennutzung zu Marketingzwecken (https://adssettings.google.com/).


9. Cookies

Diese Internetseite verwendet teilweise so genannte Cookies. Es handelt sich dabei um kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen hauptsächlich dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher zu machen.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die Information über die Verwendung von Cookies erfolgt unmittelbar beim Aufruf der Seite in Form eines Info-Popups.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte “Session-Cookies”. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wieder zu erkennen.

Da die Speicherung von den Einstellungen Ihres Browsers abhängt, haben Sie als Nutzer die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies:

Durch eine entsprechende Einstellung in Ihrem Internetbrowser können Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen.

Werden Cookies für unsere Website deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden.


10. Analyse-Tools und Plugins

Beim Besuch unserer Website kann Ihr Nutzungsverhalten erfasst und analysiert werden. Das geschieht vor allem mit Cookies (siehe letzter Abschnitt) und mit sogenannten Analyseprogrammen. Dieser Prozess erfolgt anonym – ohne dass Daten zu Ihnen als Nutzer zurückverfolgt werden können.

Sie können dieser Analyse widersprechen oder sie durch die Nichtbenutzung bestimmter Tools verhindern. Detaillierte Informationen folgen.

10.1 SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

STARTUP WATCHLIST nutzt zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung, gewährleistet durch ein entsprechendes Plugin. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile. Sobald die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen, erfasst oder gespeichert werden.

10.2 Google Web Fonts

Wir nutzen so genannte Web Fonts, die von Google bereitgestellt werden: sobald Sie die Seite aufrufen, lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen. Dazu nimmt der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google auf. Somit erlangt Google Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde.

Der Einsatz von Google Web Fonts dient der einheitlichen und ansprechenden Darstellung unseres Angebots. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google.

10.3 Google Maps

Diese Seite nutzt über eine API den Kartendienst Google Maps. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Die Nutzung von Google Maps erlaubt uns die lokale Verortung eines Startups kenntlich zu machen bzw. zu illustrieren – dies halten wir für eine überaus relevante, hilfreiche Zusatzfunktion im Sinne der Nutzer. Daher stellt dies ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Die Integration von Google Maps und seiner Funktionen macht ist es notwendig, Ihre IP-Adresse zu speichern. Diese Informationen werden dann (in der Regel) an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Wir als Anbieter dieser Seite haben keinen Einfluss auf diese Datenübertragung.

Weitere Informationen zu Google Maps in der Datenschutzerklärung von Google

10.4. Google Analytics

Zur Analyse des Besucherveraltens nutzen wir auf startup-watchlist.de die Dienste von Google Analytics.

Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Ireland Limited („Google“), einer nach irischem Recht eingetragenen und betriebenen Gesellschaft (Registernummer: 368047) mit Sitz in Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland (nachfolgend „Google“). Die Nutzung umfasst die Betriebsart Universal Analytics.

Google Analytics verwendet Cookies, um die Analyse der Benutzung der Website dadurch ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website, wird die IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt.

Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die im Rahmen von Google Analytics von dem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um die Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen.

In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung. Die Rechtsgrundlage für den Einsatz von Google Analytics ist § 15 Abs. 3 TMG bzw. Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Die von uns gesendeten und mit Cookies, Nutzerkennungen (z. B. User-ID) oder Werbe-IDs verknüpften Daten werden nach 14 Monaten automatisch gelöscht. Die Löschung von Daten, deren Aufbewahrungsdauer erreicht ist, erfolgt automatisch einmal im Monat.

Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden sich unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter https://policies.google.com

Die Speicherung der Cookies kann durch eine entsprechende Einstellung der Browser-Software verhindert werden; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich genutzt werden können.

Sie können dem Einsatz und damit der Datenerhebung durch Google Analytics jederzeit widersprechen. Hierbei gibt es zwei Möglichkeiten:

1. Einsatz des Google-Browser-Addons (http://tools.google.com/dlpage/gaoptout) zur Deaktivierung von Google Analytics. Das Browser-Add-on verhindert, dass Google Analytics Informationen über den Website-Besuch übermittelt.

2. Alternativ zum Browser-Add-On oder innerhalb von Browsern auf mobilen Geräten, klicken Sie bitte den folgenden Link: Opt-Out Google Analytics

Durch Klick auf den Link wird die Erfassung durch Google Analytics innerhalb dieser Website zukünftig verhindert (das Opt-out funktioniert nur in dem Browser in dem der Link geklickt wurde und nur für diese Domain). Dabei wird ein Opt-Out-Cookie auf Ihrem Gerät abgelegt. Falls Sie die Cookies in dem von Ihnen verwendeten Browser löschen, müssen Sie den Link erneut klicken.

Die auf dem Rechner der Nutzer gesetzten Cookies erfassen folgende Daten:

(1) Drei Bytes der IP-Adresse des aufrufenden Systems des Nutzers

(2) Die Website, von der der Nutzer auf unsere Webseite gelangt ist

(3) Die Unterseiten, die von der aufgerufenen Webseite aus aufgerufen werden

(4) Die Verweildauer auf der jeweiligen Seite

(5) Die Häufigkeit des Aufrufs der Webseite

(6) Technologiedaten bezüglich verwendetem Browser und PC

(7) Mausbewegungen

Durch die Auswertung der so gewonnenen Daten hilft uns dabei, unsere Webseite und deren Nutzerfreundlichkeit stetig zu verbessern. Darin liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Verarbeitung der Daten nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (Rechtsgrundlage).

Google Analytics ist dabei unserseits so eingestellt, dass die IP-Adressen nicht vollständig gespeichert werden, somit ist keine Zuordnung der gekürzten IP-Adresse zum aufrufenden Rechner möglich. Auch wird die im Rahmen von Google Analytics erfasste IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Auf diese Weise wird dem Interesse der Nutzer an deren Schutz personenbezogener Daten hinreichend Rechnung getragen. Nähere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google.

Die so erfassten Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr benötigt werden. In unserem Fall ist dies nach spätestens 26 Monaten der Fall.

Sie können die Speicherung der Cookies als auch die Erfassung Ihres Verhaltens durch eine entsprechende Einstellung Ihres Browsers verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen unserer Website vollumfänglich werden nutzen können.

Sie können darüber hinaus die Übermittlung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link (http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de) verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren.

Auch die Erfassung durch Google Analytics lässt sich verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert: Google Analytics deaktivieren

Ein mit Google geschlossener Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung sichert uns die vollständige Einhaltung der strengen Vorgaben der deutschen Datenschutzbehörden bei der Nutzung von Google Analytics zu.

10.5 Newsletter / Mailchimp

Wir versenden Newsletter, E-Mails und weitere elektronische Benachrichtigungen (nachfolgend “Newsletter“) nur mit der Einwilligung der Empfänger oder einer gesetzlichen Erlaubnis. Sofern im Rahmen einer Anmeldung zum Newsletter dessen Inhalte konkret umschrieben werden, sind sie für die Einwilligung der Nutzer maßgeblich. Im Übrigen enthalten unsere Newsletter Informationen zu unseren Leistungen und uns.

Anmeldung zum Newsletter:
Um sich zu unseren Newslettern anzumelden, reicht es grundsätzlich aus, wenn Sie Ihre E-Mail-Adresse angeben. Wir können Sie jedoch bitten, einen Namen oder andere Angaben, sofern diese für die Zwecke des Newsletters erforderlich sind, zu machen.

Double-Opt-In-Verfahren: 
Die Anmeldung zu unserem Newsletter erfolgt grundsätzlich im sogenannten Double-Opt-In-Verfahren. D.h., Sie erhalten nach der Anmeldung eine E-Mail, in der Sie um die Bestätigung Ihrer Anmeldung gebeten werden. Diese Bestätigung ist notwendig, damit sich niemand mit einer fremden E-Mail-Adresse anmelden kann. Die Anmeldungen zum Newsletter werden protokolliert, um den Anmeldeprozess entsprechend den rechtlichen Anforderungen nachweisen zu können. Hierzu gehört die Speicherung des Anmelde- und des Bestätigungszeitpunkts als auch der IP-Adresse. Ebenso werden die Änderungen Ihrer bei dem Versanddienstleister gespeicherten Daten protokolliert.

Löschung und Einschränkung der Verarbeitung: 
Sollte Sie den Newsletter nach erfolgter Anmeldung wieder abbestellen, können wir ausgetragene E-Mail-Adressen bis zu drei Jahren speichern, bevor wir sie löschen, um die ehemals gegebene Einwilligung nachweisen zu können. Die Verarbeitung dieser Daten wird auf den Zweck einer möglichen Abwehr von Ansprüchen beschränkt. Ein individueller Löschungsantrag ist jederzeit möglich, sofern zugleich das ehemalige Bestehen einer Einwilligung bestätigt wird. Im Fall von Pflichten zur dauerhaften Beachtung von Widersprüchen behalten wir uns die Speicherung der E-Mail-Adresse alleine zu diesem Zweck in einer Sperrliste (sogenannte “Blacklist”) vor.

Die Protokollierung des Anmeldeverfahrens erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen zu Zwecken des Nachweises seines ordnungsgemäßen Ablaufs. Soweit wir einen Dienstleister mit dem Versand von E-Mails beauftragen, erfolgt dies auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einem effizienten und sicheren Versandsystem.

Hinweise zu Rechtsgrundlagen: 
Der Versand der Newsletter erfolgt auf Grundlage einer Einwilligung der Empfänger oder, falls eine Einwilligung nicht erforderlich ist, auf Grundlage unserer berechtigten Interessen am Direktmarketing, sofern und soweit diese gesetzlich, z.B. im Fall von Bestandskundenwerbung, erlaubt ist. Soweit wir einen Dienstleister mit dem Versand von E-Mails beauftragen, geschieht dies auf der Grundlage unserer berechtigten Interessen. Das Registrierungsverfahren wird auf der Grundlage unserer berechtigten Interessen aufgezeichnet, um nachzuweisen, dass es in Übereinstimmung mit dem Gesetz durchgeführt wurde.

Inhalte: Informationen zu uns, unseren Leistungen, Aktionen und Angeboten.

Erfolgsmessung: Die Newsletter enthalten einen sogenannte “web-beacon“, d.h., eine pixelgroße Datei, die beim Öffnen des Newsletters von unserem Server, bzw., sofern wir einen Versanddienstleister einsetzen, von dessen Server abgerufen wird. Im Rahmen dieses Abrufs werden zunächst technische Informationen, wie Informationen zum Browser und Ihrem System, als auch Ihre IP-Adresse und der Zeitpunkt des Abrufs, erhoben.

Diese Informationen werden zur technischen Verbesserung unseres Newsletters anhand der technischen Daten oder der Zielgruppen und ihres Leseverhaltens auf Basis ihrer Abruforte (die mit Hilfe der IP-Adresse bestimmbar sind) oder der Zugriffszeiten genutzt. Diese Analyse beinhaltet ebenfalls die Feststellung, ob die Newsletter geöffnet werden, wann sie geöffnet werden und welche Links geklickt werden. Diese Informationen können aus technischen Gründen zwar den einzelnen Newsletterempfängern zugeordnet werden. Es ist jedoch weder unser Bestreben noch, sofern eingesetzt, das des Versanddienstleisters, einzelne Nutzer zu beobachten. Die Auswertungen dienen uns vielmehr dazu, die Lesegewohnheiten unserer Nutzer zu erkennen und unsere Inhalte an sie anzupassen oder unterschiedliche Inhalte entsprechend den Interessen unserer Nutzer zu versenden.

Die Auswertung des Newsletters und die Erfolgsmessung erfolgen, vorbehaltlich einer ausdrücklichen Einwilligung der Nutzer, auf Grundlage unserer berechtigten Interessen zu Zwecken des Einsatzes eines nutzerfreundlichen sowie sicheren Newslettersystems, welches sowohl unseren geschäftlichen Interessen dient, als auch den Erwartungen der Nutzer entspricht.

Ein getrennter Widerruf der Erfolgsmessung ist leider nicht möglich, in diesem Fall muss das gesamte Newsletterabonnement gekündigt, bzw. muss ihm widersprochen werden.

Voraussetzung der Inanspruchnahme kostenloser Leistungen: Die Einwilligungen in den Versand von Mailings kann als Voraussetzung zur Inanspruchnahme kostenloser Leistungen (z.B. Zugang zu bestimmten Inhalten oder Teilnahme an bestimmten Aktionen) abhängig gemacht werden. Sofern die Nutzer die kostenlose Leistung in Anspruch nehmen möchten, ohne sich zum Newsletter anzumelden, bitten wir Sie um eine Kontaktaufnahme.

  • Verarbeitete Datenarten: Bestandsdaten (z.B. Namen, Adressen), Kontaktdaten (z.B. E-Mail, Telefonnummern), Meta-/Kommunikationsdaten (z.B. Geräte-Informationen, IP-Adressen), Nutzungsdaten (z.B. besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten).
  • Betroffene Personen: Kommunikationspartner, Nutzer (z.B. Webseitenbesucher, Nutzer von Onlinediensten).
  • Zwecke der Verarbeitung: Direktmarketing (z.B. per E-Mail), Vertragliche Leistungen und Service.
  • Rechtsgrundlagen: Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO) sowie Berechtigte Interessen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f. DSGVO).
  • Widerspruchsmöglichkeit (Opt-Out): Sie können den Empfang unseres Newsletters jederzeit kündigen, d.h. Ihre Einwilligungen widerrufen, bzw. dem weiteren Empfang widersprechen. Einen Link zur Kündigung des Newsletters finden Sie entweder am Ende eines jeden Newsletters oder können sonst eine der oben angegebenen Kontaktmöglichkeiten, vorzugswürdig E-Mail, hierzu nutzen.

Eingesetzte Dienste und Diensteanbieter:
Mailchimp: E-Mail-Marketing-Plattform; Dienstanbieter: “Mailchimp” – Rocket Science Group, LLC, 675 Ponce De Leon Ave NE #5000, Atlanta, GA 30308, USA; Website: https://mailchimp.com; Datenschutzerklärung: https://mailchimp.com/legal/privacy/; Privacy Shield (Gewährleistung Datenschutzniveau bei Verarbeitung von Daten in den USA): https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TO6hAAG&status=Active


11. Änderungsvorbehalt

Aktualisierungen dieser Datenschutzerklärung sind ebenso zulässig wie inhaltliche Anpassungen an veränderte Gegebenheiten und Rahmenbedingungen.

Wir behalten uns daher das Recht vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit zu verändern, zu aktualisieren oder zu ergänzen. Demzufolge bitten wir Sie, sich regelmäßig über den Inhalt unserer Datenschutzerklärung zu informieren.

Sofern ein Nutzer sein Konto weiterhin benutzt, wird dies als Einverständnis in die Gültigkeit der geänderten Datenschutzerklärung gewertet.

Abschließender Hinweis:
Diese Datenschutzerklärung wurde teilweise mit dem Datenschutz-Generator.de von Dr. Thomas Schwenke erstellt.